Der größte Irrtum der Weltgeschichte:

Der gr te Irrtum der Weltgeschichte Naturwissenschaftliche Daten widerlegen die antike Jahresz hlung berzeugen Sie sich selbst Es gibt nicht ein Ereignis in der griechisch r mischen Antike dessen traditionelles Datum sich unabh ngig ve

Naturwissenschaftliche Daten widerlegen die antike Jahresz hlung berzeugen Sie sich selbst Es gibt nicht ein Ereignis in der griechisch r mischen Antike, dessen traditionelles Datum sich unabh ngig verifizieren lie e Seit L ngerem werden immer neue Hinweise entdeckt, wonach die gel ufigen Jahreszahlen der Antike um drei Jahrhunderte zu alt datieren Gestirne, C14, Baumringe, Eisbohrkerne, sowie Dopplungen best tigen diese Zweifel an der traditionellen Zeitrechnung Wie konnte es dazu kommen Christliche Kirchen und Koran lehrten, die Sieben Schl fer von Ephesus h tten in einer H hle 300 Jahre verschlafen So mussten die Gl ubigen annehmen, alles was davor geschah, l ge weit l nger zur ck Verwechslung von Jahresangaben war daher unvermeidlich Mittelalterliche Quellen zeigen, wie dieser Bruch in unserer Geschichtsschreibung mit ganz wenigen simplen Eingriffen verschleiert wurde Erstmals bewahrheiten sich damit nun auch viele Angaben aus der Anfangszeit des Christentums beginnend mit dem Stern von Bethlehem denn die Bibel hat auch Recht.

  • Û Der größte Irrtum der Weltgeschichte: Þ Hans-Erdmann Korth
    167 Hans-Erdmann Korth

About Author

  1. Hans-Erdmann Korth Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Der größte Irrtum der Weltgeschichte: book, this is one of the most wanted Hans-Erdmann Korth author readers around the world.

    Reply

Der größte Irrtum der Weltgeschichte: Comment

  1. Korth geriet vor mehr als einem Jahrzehnt an die Taschenbuchausgabe von Das erfundene Mittelalter von Heribert Illig, der anhand geschichtlicher Fakten eine Chronologiel cke von 300 Jahren im fr hen Mittelalter nachweist.Korth nahm sich vor, Illigs Aussagen nach der C14 Methode zu berpr fen Diese Methode macht sich den durch kosmische Strahlung in den oberen Schichten der Atmosph re entstehenden Zerfall von Stickstoff Isotopen zu Kohlenstoff Isotopen zur Altersbestimmung organischer Objekte zunu [...]


  2. Aus meiner Sicht ist das Buch sehr gut von der Naturwissenschaftlichen Sicht her recherchiert Gerade die letzte Passage mit den Sternenkonstellationen zur Geburt Jesu klingt plausibel.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *