NoSQL: Einstieg in die Welt nichtrelationaler Web 2.0 Datenbanken

NoSQL Einstieg in die Welt nichtrelationaler Web Datenbanken am Ebook Das Buch besteht im wesentlichen aus etwas mehr als Seiten Theorie zu den Problemen die dazu gef hrt haben dass SQL Dat

NoSQL: Einstieg in die Welt nichtrelationaler Web 2.0 Datenbanken am Ebook Das Buch besteht im wesentlichen aus etwas mehr als 50 Seiten Theorie zu den Problemen, die dazu geführt haben, dass SQL-Datenbanken heute im Allgemeinen nicht mehr als Lösung jedes Datenbankproblems ausreichen - und dann noch mal ca. 300 Seiten Vorstellungen von diversesten NoSQL Datenbanken - wobei dsrunter eben alles fällt, was man "irgendwie als Datenbank bezeichnen kann" und was keine klassische SQL-Datenbank ist, also zum Beispiel Wide Column Stores, Document Stores, Key Value Datenbanken und Graphdatenbanken. Aufgrund des Umfanges und der Menge der behandelten Datenbanken kann die Darstellung selten sehr tief gehen. Positiv: Man bekommt mal eine Idee, was die jeweiligen Systeme tun. Ich habe mir auch überlegt, ob es Sinn gemacht hätte sowas wie einen Steckbrief für das Buch vorzuschlagen, in dem alle diese Datenbanken nach einem einheitlichen Schema bewertet würden - das ist aber bei der Heterogenität der gelösten Probleme und Konzepte schon fast unmöglich. Persönlich hätte ich mir noch etwas mehr Theorie gewünscht und vor allem so etwas wie Designmuster: In welchen praktischen Kontexten soll ich welche der vorgestelten Datenbanken einsetzen. Praxisbeispiel für erfolgreichen Einsatz wären auch nicht schlecht, aber vermutlich auch eher zu viel verlangt. Die vier Sterne gibt es für die Riesenarbeit, die sich die Autoren mit dem Buch gemacht haben. Die "Enzyklopädie der NoSQL-Datenbanken", die man gerne lesen und kaufen würde, ist vermutlich einfach nicht leistbar, weil die "Dinger" viel schneller aus dem Boden schiessen, als man sie kategorisieren kann :-). Lernen Sie HBase, SimpleDB, CouchDB, MongoDB, Redis, Riak, Neo4J und andere NoSQL Systeme kennen 3 neue Kapitel in der 2 Auflage Membase, OrientDB und REST im Datenbankkontext Verschaffen Sie sich einen umfassenden berblick ber die aktuellen Entwicklungen in der NoSQL Szene Erfahren Sie, welche zentralen Konzepte den NoSQL Datenbanken zugrunde liegen Entscheiden Sie auf dieser Grundlage, welches der NoSQL Systeme f r Ihr Anwendungsgebiet am besten geeignet ist NoSQL Datenbanken sind dabei, die Datenbankwelt zu revolutionieren Laufend h rt man von neuen NoSQL Datenbanken, die sich jeweils f r besondere Einsatzbereiche gut eignen Dieses Buch hilft Datenbank und Web Entwicklern, den berblick zu behalten und das richtige System f r ihre Zwecke zu finden Sie lernen die Konzepte von NoSQL Systemen kennen, die sie von den klassischen relationalen Datenbanksystemen unterscheiden Vorgestellt und erkl rt werden die theoretischen Grundlagen Map Reduce, CAP Theorem Eventually Consistent, Consistent Hashing, MVCC Protokoll, Vector Clocks, Paxos und REST Detailliert stellen die Autoren die wichtigsten Vertreter der vier gro en NoSQL Datenbanktypen Wide Column Stores, Document Stores, Key Value Datenbanken und Graphdatenbanken vor Damit Sie die Systeme gut vergleichen k nnen, werden alle nach dem gleichen Schema vorgestellt Sie erfahren, wie die Systeme aufgesetzt und skaliert werden, welche Vor und Nachteile sie haben und f r welche Anwendungsgebiete Sie sie einsetzen k nnen So haben Sie eine gute Grundlage f r die Entscheidung, welche Datenbank in Ihrem Fall am besten geeignet ist Aus dem Inhalt NoSQL Theoretische Grundlagen, Wide Column Stores, Document Stores, Key Value Datenbanken, Graphdatenbanken, OrientDB, Weitere NoSQLDatenbanken, Orientierung im DatenbankraumSystemvoraussetzungen f r eBook inside Internet Verbindung und eBookreader Adobe Digital Editions.. Popular Kindle NoSQL: Einstieg in die Welt nichtrelationaler Web 2.0 Datenbanken Eine kleine Übersicht über diverse NoSQL-Datenbanken zu haben, ist an und für sich eine nette Idee. Leider geht die Entwicklung in dem Bereich so schnell voran, dass viele der Infos im Buch schon kurze Zeit später überholt waren. Da lohnt es sich eher einen Blick in die kostenlose Dokumentation der jeweiligen Datenbanken zu werfen. Die ist zum einen aktuell und zum anderen deutlich ausführlicher, falls man mal etwas tiefer graben will.Der Theorieteil am Anfang ist meiner Meinung nach viel zu kurz geraten, was dazu führt, dass vieles nur unzureichend erklärt wird. Schade, da das hier vermittelte Wissen eigentlich die Grundlage für den Einstieg in die Welt nichtrelationaler Datenbanken liefert und auch langfristig gesehen nicht an Relevanz verliert.

About Author

  1. Stefan Edlich Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the NoSQL: Einstieg in die Welt nichtrelationaler Web 2.0 Datenbanken book, this is one of the most wanted Stefan Edlich author readers around the world.

    Reply

NoSQL: Einstieg in die Welt nichtrelationaler Web 2.0 Datenbanken Comment

  1. Das Buch besteht im wesentlichen aus etwas mehr als 50 Seiten Theorie zu den Problemen, die dazu gef hrt haben, dass SQL Datenbanken heute im Allgemeinen nicht mehr als L sung jedes Datenbankproblems ausreichen und dann noch mal ca 300 Seiten Vorstellungen von diversesten NoSQL Datenbanken wobei dsrunter eben alles f llt, was man irgendwie als Datenbank bezeichnen kann und was keine klassische SQL Datenbank ist, also zum Beispiel Wide Column Stores, Document Stores, Key Value Datenbanken und Gra [...]


  2. Eine kleine bersicht ber diverse NoSQL Datenbanken zu haben, ist an und f r sich eine nette Idee Leider geht die Entwicklung in dem Bereich so schnell voran, dass viele der Infos im Buch schon kurze Zeit sp ter berholt waren Da lohnt es sich eher einen Blick in die kostenlose Dokumentation der jeweiligen Datenbanken zu werfen Die ist zum einen aktuell und zum anderen deutlich ausf hrlicher, falls man mal etwas tiefer graben will.Der Theorieteil am Anfang ist meiner Meinung nach viel zu kurz gera [...]


  3. Eine gewisse Hektik um Aktualit t zu erreichen merkt man dem Buch tats chlich an trotzdem bin ich positiv berrascht, wie sehr es gelungen ist, Grundlagen und aktuelle Produkte zu beschreiben Klarerweise wird das Buch seine Aktualit t nicht lange behalten k nnen, aber wer sich jetzt mit dem Thema besch ftigen will kann soll muss bekommt damit tats chlich den wirklich sehr notwendigen berblick.


  4. Wie jedes Buch ber Software ist dieses Buch bei Druck bereits veraltet, trotzdem wir kurz und knackig ein guter berblick ber bestehende NoSQL Datenbanken und de grundlegenden Konzepte dahinter gegeben Gut f r absolute Einsteiger in die Thematik.


  5. Absolut empfehlenswert wenn man einen berblick ber die verschiedenen Datenbanken haben will Ich w nschte es g be mehr davonBesonders interessant, aber auch anspruchsvoll ist die Einf hrung zu den Methoden und Techniken im diesen Umfeld.


  6. Im Laufe des Studiums wird man ja doch an einigen Stellen mit Neuem konfrontiert Unsere Semesteraufgabe war es, eine NoSQL Datenbank auszuw hlen und diese dann dem Auditorium vorzustellen Dabei sollte es sich um kein schnelles 15 Minuten Referat handeln, sondern um einen Streifzug durch die jeweilige Datenbank in zwei Vorlesungseinheiten Ja, das bedeutet f r Neulinge so einiges an Arbeit.Bei der ersten Recherche zum Thema NoSQL stellte sich f r uns recht schnell heraus, dass simples Zusammentrag [...]


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *